Piercing Studios finden

Wie findet man das richtige Piercingstudio?

Die Entscheidung ist gefallen… Sie wollen sich ein Piercing stechen lassen. Aber wo? Es gibt so viele Piercing und Tattoo Studios, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Wie finden Sie nun einen Piercer dem Sie vertrauen können? Wir möchten Ihnen hier einen Überblick geben, worauf bei der Auswahl des richtigen Studios zu achten ist. Auch auf übliche Piercing Preise und mögliche Zertifikate von Piercing Studios werden wir eingehen. Unsere Checkliste zum richtigen Piercingstudio gibt Anfängern eine Hilfe an die Hand, um sich leichter zurechtzufinden, mehr Sicherheit zu erlangen und nicht bei jemand Unprofessionellem zu landen. Warum ist das eigentlich so wichtig? Ganz einfach: Piercer ist kein geschützter Beruf, das heißt jeder könnte sich selbst als Piercer bezeichnen und einfach ein Studio anmelden. Dazu benötigt er also weder Erfahrung und Ausbildung noch eine Hygieneschulung. Mit unseren Tipps möchten wir Sie vor schwarzen Schafen und negativen Erfahrungen (z.B. Infektionen etc.) schützen.

 

Welche Piercing Preise sind üblich?

Der Preis eines Piercings kann je nach Studio variieren. Teilweise können die Preise auch stark voneinander abweichen, doch sollten Sie das Piercingstudio niemals nur nach den günstigsten Preisen auswählen. Dinge wie Erfahrung des Piercers, Zertifikate und eine hygienische Behandlung sind wichtiger. Natürlich sind Kosten nicht egal, daher versuchen wir Ihnen hier eine Richtlinie bzw Anhaltspunkte zu liefern in welchen Preisspannen sich Piercings bewegen können. Dies hängt von der Art des Piercings ab, ein Piercing durchs Ohrläppchen ist relativ einfach zu stechen, bei anderen Piercings wie beispielsweise Intimpiercings oder Dermal Anchors ist weit mehr medizinisches Fachwissen vonnöten, so dass diese teurer sind. Bei manchen Piercern ist im Preis nur das Stechen und der Erstschmuck enthalten, bei anderen dagegen auch die Piercing Pflegemittel für die Zeit nach dem Stechen oder sogar sämtliche Nachsorge Termine. Erstschmuck besteht meist aus Chirurgenstahl, Titan oder antibakteriellem Bioflex Kunststoff. Ein Piercing am Ohrläppchen liegt bei etwa 10 €, kann aber auch bis 25 € kosten, die komplizierteren Ohrenpiercings variieren ungefähr zwischen 20 und 60 €, in diesem Bereich liegen ebenfalls sämtliche Nasenpiercings. Ein Piercing an der Augenbraue ist teurer, es liegt zwischen 40 - 70 €, diese Preisspanne gilt auch für ein Brustwarzenpiercing. Ein Piercing durch Lippe oder Bauchnabel variiert zwischen 20 und 75 €. Oberflächliche Hautpiercings liegen ca. bei 30-80 €, Zungenbändchen- oder Zungenpiercingspiercings liegen zwischen 40 und 70 €. Bei Intimpiercings werden je nach Stelle 25 bis 170 € fällig. Alle Preise gelten jeweils nur für ein einzelnes Piercingloch und sind nur als Richtwerte zu verstehen.

 

 

Worauf ist bei der Auswahl des Piercing Studios zu achten?

Wichtig ist, dass Sie nicht dem nächstbesten Piercer vertrauen, Hauptsache er hat günstige Preise. Natürlich sind die Kosten nicht unwichtig, doch viel wichtiger ist es, dass der Piercer hygienisch arbeitet, ein sauberes, helles Studio hat, bereits Erfahrung besitzt und auf Ihre Sorgen und Wünsche eingeht. Denn leider ist der Beruf des Piercers nicht geschützt, das bedeutet leider jeder Hobby Piercer kann sich so bezeichnen und Piercings stechen. Doch ein Piercing ist auch mit gesundheitlichen Risiken verbunden, beispielsweise kann es sich entzünden oder wenn mit nicht sterilen Nadeln gearbeitet wird können Sie sich mit Hepatitis oder anderem infizieren. Je nach gepiercter Stelle kann ein unwissender Piercer auch viel kaputt machen, beim Ohrläppchen ist dies sicher harmloser als beispielsweise bei einem Intimpiercing. Besser ist es also Sie schauen Sich nach anerkannten Piercingvereinen (z.B. DGP) und Prüfsiegeln um. Ein Prüfsiegel wie z.B. HygCen erhält ein Studio nämlich nur, wenn es jährlich auf eine hohe Qualität bei der Einhaltung der hygienerelevanten Vorschriften bezüglich der Ausstattung, der eingesetzten Materialien und der Piercingabläufe geprüft wird. Diese Zertifikate geben Ihnen mehr Sicherheit. Ein seriöser Piercer wird auch die gesetzlichen Vorschriften bezüglich des Alters (unter 18 Jahren ist die Einverständniserklärung der Eltern nötig) beachten und auf alle Ihre Fragen eingehen. Wer noch einmal einen Überblick über die wichtigsten Kriterien benötigt, dem empfehlen wir unsere nachfolgende Checkliste zum richtigen Piercingstudio.

 

Checkliste zum richtigen Piercingstudio

Natürlich können wir Ihnen nicht garantieren, dass Sie mit unseren Tipps beim besten Piercer landen. Aber diese Aufzählung sollte Ihnen zumindest klar machen welche Dinge für einen guten Piercer absolut unerlässlich sind.

- Suchen Sie sich ein Studio, das zu Ihnen passt und in dem Sie sich wohl fühlen. Vergleichen Sie unterschiedliche Studios. Hören Sie auf Ihre Bekannten, schauen Sie zu einem unverbindlichen Beratungstermin vorbei. Achten Sie auf Prüfsiegel und/oder Mitgliedschaft in anerkannten Piercingvereinen, sowie auf mehrjährige Erfahrung des Piercers.

Ein seriöser Piercer informiert Sie vor dem Eingriff über den Ablauf und mögliche Risiken und nach dem Eingriff über Pflege, Abheilzeit und Behandlung der Wunde.

Schnell sollten Sie so einen ersten Eindruck bekommen , welcher Piercer absoluter Profi ist und welcher noch ein Neuling.

- Das wichtigste ist Hygiene. Sie sollten Ihren Piercer nicht an Handschuhe oder das Desinfizieren erinnern müssen. Wenn das der Fall ist, dann lassen Sie lieber die Finger von diesem Studio.

Der erste Eindruck ist meistens richtig. Haustiere haben in einem Piercingstudio nichts zu suchen, auch wenn es der Lieblingsschäferhund des Besitzers ist. Lieber darauf achten, dass das Studio insgesamt sauber und hell ist und nicht in einem Hinterzimmerchen bei Schlafzimmerbeleuchtung gestochen wird.

Also: die Instrumente müssen bei jedem Kunden sterilisiert sein, die Haut muss desinfiziert werden, der Piercer trägt Handschuhe, die Piercingnadel ist vor dem Stechen noch verpackt und auch Ihr Erstschmuck kommt frisch aus der Verpackung. Ein bisschen Krankenhausfeeling gehört dazu, auch der Piercingraum sollte ein separater Raum sein, der nur dafür genutzt wird.

 

 

Zertifikate von Piercingstudios

Da der Beruf des Piercers keine geschützte Berufsbezeichnung ist und sich damit praktisch jeder als solcher bezeichnen darf, egal ob Neuling oder Profi, ist es gut zu wissen, auf was man achten kann, um ein seriöses Piercingstudio zu finden. Seriös das bedeutet, der Piercer hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen wie das Mindestalter, er achtet auf Sauberkeit und Hygiene, er informiert Sie umfassend und er weiß was er tut. Durch jahrelange Erfahrung und medizinisches Fachwissen sticht er auch komplizierte Piercings so, dass er sie physisch nicht schädigt. Wenn ein Studio mit einem Zertifikat ausgezeichnet wurde, so haben Sie zumindest die Sicherheit, dass es die nötigen Vorgaben einhält und darauf auch geprüft wurde. Trägt ein Piercing Studio z.B. das Deutsche Hygienezertifikat DHZ, so wurde es in den Bereichen Hygiene und Sauberkeit beraten und geprüft. Das Siegel erhält das Studio jeweils für ein Jahr, danach wird erneut geprüft. Dabei wird auf die gesetzlichen Hygieneverordnungen in Gewerbeeinrichtungen geachtet, dazu zählen unter anderem die Reinigung der Arbeitsmaterialien und Arbeitsplätze, sowie die Aufbereitung der zum Einsatz kommenden Instrumente. Aber auch das zuständige Landratsamt kann Dinge wie Hygiene, Sterilisation und Reinigung/Desinfektion überprüfen. Zertifikate werden auch ausgestellt, wenn der Piercer erfolgreich an Lehrgängen teilgenommen hat, beispielsweise zu medizinischen Grundkenntnissen, Nervenverlauf und Schockbehandlung, neue Erkenntnisse der Hautdesinfektion oder Grundlagen des Wundmanagements. Ein guter Piercer bildet sich regelmäßig fort und kann solche Zertifikate vorweisen. Hier sind Sie in guten Händen. Solche Zertifikate stellt z.B. die Deutsche Gesellschaft für Piercing DGP oder die 1. Organisation Professioneller Piercer e.V. aus.

Kostenlose Lieferung
Bestellungen ab 20 EUR Bestellwert versenden wir kostenlos innerhalb Deutschlands
Unschlagbare Preise
Direkt beim Hersteller kaufen und einfach mehr sparen!
Turbo Versand
Meistens schon am gleichen Tag unterwegs zu Ihnen nach Hause
Chic-Net Rabatt
Code eingeben und sparen! Rabatt Code: CN1025474